Rechtsanwalt Oldenkott

berät klein- und mittelständische Unternehmen – KMUs – auf ausgewählten
Gebieten des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechtes.

Rechtsanwalt Oldenkott

berät klein- und mittelständische Unternehmen – KMUs – auf ausgewählten
Gebieten des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechtes.

Zu den Rechtsgebieten des Wirtschaftsrechts zählen:

Nationales & internationales Vertrags- und Kaufrecht

Rechtsanwalt Oldenkott berät Sie in Fragen des nationalen und internationalen Vertrags- und Kaufrechtes auf Deutsch und Englisch.

Das Vertragsrecht regelt die diversen Rechtsbeziehungen zwischen den Unternehmen (Vertraulichkeitserklärungen/ NDA – Kooperationsvertrag – Absichtserklärung/ Letter of Intent). Speziell das Kaufrecht regelt die Rechtsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Käufer einer Ware oder Dienstleistung. Hier geht es in erster Linie um Kaufverträge zwischen Unternehmern selbst, die beispielsweise Teil der Lieferkette Hersteller-Händler-Verbraucher sind.

Dabei nehmen grenzüberschreitende Geschäfte im im deutschen Wirtschaftsleben eine immer größere Rolle ein, entweder innerhalb von Europa, aber auch über die europäischen Grenzen hinaus. Rechtsanwalt Oldenkott vertritt Sie auch in der Durchsetzung vor nationalen und internationalen staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Vertraulichkeitsvereinbarung

Für Deutschland und grenzüberschreitend

Produkte & Dienstleistungen

Verträge aller Art

Nationales & internationales Lizenzrecht

Ich berate Sie in Fragen des nationalen und internationalen Lizenzrechtes. Das Lizenzrecht an sich findet sich so in der Namensgebung im Gesetz nicht wieder, steht für die „Erlaubnis etwas tun zu dürfen“.  Lizenzen bzw. die Lizenzeinräumung tragen oft zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens und zur Steigerung des Unternehmenswertes bei. Das Lizenzrecht mit all seinen Facetten zählt daher mittlerweile zweifellos zu den wertvollsten Wirtschaftsgütern eines Unternehmens.

Soweit bestimmte Rechte nicht selbst sondern – auch – durch Dritte genutzt werden sollen, erfolgt dies regelmäßig im Rahmen von Lizenzvereinbarungen, in denen geregelt wird, in welchem Umfang Rechte eingeräumt werden, ob diese z.B. exklusiv genutzt werden können oder wie sich die vom Lizenznehmer zu zahlende Lizenzgebühr ermittelt.

Dabei gibt es jeweils vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, wobei insbesondere die Rechteeinräumung sowohl inhaltlich als auch örtlich und zeitlich beschränkt werden kann. Lizenzgebühren können als Einmalbetrag oder auch als regelmäßige Zahlungen vereinbart werden. Auch die Höhe kann flexibel gestaltet werden, weshalb – je nach Einsatzbereich – nicht nur Festbeträge in Betracht kommen. Die Lizenzgebühr kann sich beispielsweise auch  an der Menge der mit Hilfe des Lizenzgegenstandes (etwa Patent) hergestellten oder verkauften Produkte oder an dem erzielten Erlös – Revenue-Share oder Earn-out – orientieren.

Aus diesem Grunde und angesichts der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, stehe ich bei der Erstellung und Verhandlung von Lizenzverträgen in engem Austausch mit meiner Mandanten, um den Bedürfnissen und Vorstellungen des Mandanten so weit wie möglich gerecht zu werden; auch eben in kaufmännischer Hinsicht. Dies gilt umso mehr, als unklare oder gar lückenhafte Lizenzverträge sowohl für den Lizenzgeber als auch für den Lizenznehmer gravierende negative wirtschaftliche Folgen haben können. Ich erstelle, prüfe und verhandle diesbezügliche Verträge bzw. Lizenzverträge und übernehme die Prozessführung in urheberrechtlichen und lizenzrechtlichen Angelegenheiten. 

Nationales & internationales Vertriebsrecht

Ich berate Sie in Fragen des nationalen und internationalen Rechts des Absatzes von Ihrer Waren oder Ihren Dienstleistungen. Dies reicht über die Gestaltung von Handelsvertreter- und Vertragshändler-Verträgen bis hin zur Ausarbeitung von Franchise-Modellen und Kooperationsverträgen. Ich verfüge über langjährige Erfahrung in Bezug auf die Anfertigung und Anwendung von Vertriebsverträgen und vertrete Sie auch in der Durchsetzung vor nationalen und internationalen staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten.
Zum Umfang der Rechtsberatung im nationalen und internationalen Vertriebsrecht gehören: 

Nationales & internationales Transportrecht

Das Transportrecht umfasst die Beförderung – den Transport – von Gütern – zu Wasser, auf dem Lande, in der Luft. Ich berate Sie in sämtlichen rechtlichen Fragen – auch Haftungsfragen – des Gütertransports auf der Straße und in der Luft. Die Tätigkeit umfasst die Beratung in Transport- und Ladungsversicherungsfragen sowie die Abwicklung von Transportschäden. Dabei vertrete ich Sie auch vor nationalen und internationalen Gerichten und Schiedsgerichten. 

Nationales & internationales Versicherungsrecht

Das Versicherungsrecht ist ein Schwerpunkt meiner anwaltlichen Tätigkeit. Seit 2005 bin ich berechtigt zum Führen des Titels „Master of Insurance Law“. Meine Mandanten kommen aus Industrie, Handel, Gewerbe, aber auch aus dem privaten Bereich. Versicherungsmakler unterstützte ich bei der Vertretung der Interessen ihrer Versicherungsmandanten im Schadenfall. 

Feuerversicherung

Wohngebäudeversicherung

Hausratversicherung

Einbruchdiebstahlversicherung

Industrielle Sachversicherung

Transportversicherung

Allgemeine Haftpflichtversicherung

Betriebshaftpflichtversicherung

Produkthaftpflichtversicherung

D&O Versicherung

Unfallversicherung

Lebensversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung

Sie benötigen juristische Unterstützung? Dazu können Sie gerne das nachfolgende Kontaktformular nutzen!